Schneeschuhtour Bullerschkopf – 15.01.2012

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Bei idealen Verhältnissen (wolkenloser Himmel, Pulverschnee, Lawinenwarnstufe 2) starteten wir in Schetteregg auf 1066 m. Nach einem ca. 40-minütigen Fußmarsch über Hammeratsbergvorsäß erreichten wir bei der Unteren Falzalpe den Einstieg. Wir folgten der Aufstiegsspur der Skitourengeher. Bei der Isewartalpe gab es eine kurze Trinkpause. Danach ging es durch einen Wald steil bergan.  Am Gipfel (1769 m) belohnte uns eine grandiose … Weiterlesen

Schneeschuhtour auf Salmaser Höhe – 08.01.2012

Uli EndrasSchneeschuhtouren

Vom Wanderparkplatz in der Nähe des Tahler höhe Skiliftes gings in einer großen Gruppe los Richtung Trähers Alpe. Über die frisch verschneiten Hänge wanderten wir bei Schneetreiben und kräftigem Wind aufwärts bis wir nach ca. einer Stunde den Grat erreichten. Weiter auf dem Grat entlang durch den wunderbar verschneiten Wald kamen wir zum Gipfelkreuz mit nur ganz kurzer Rast. Weiter … Weiterlesen

Schneeschuhtour Gschwender Horn – 17.12.2011

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Pünktlich zur Eröffnung der Schneeschuh-Saison 2011/2012 kam am Vortag der lang ersehnte Schnee. Sturm und Regen hielten vermutlich einige Sektionsmitglieder von der Teilnahme ab. Aber immerhin zehn Unerschrockene meldeten sich an. Ausgangspunkt war der Parkplatz in Geschwend auf 850 m. Im unteren Bereich spitze noch das Gras hervor, was aber für Schneeschuhgeher kein Hinderungsgrund ist. Am Gipfel auf 1.450 m … Weiterlesen

Schneeschuhtour rund ums Ostertal – 13.03.2011

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Um 07:00 Uhr starteten wir in Gunzesrieder Säge zu einer Schneeschuhwanderung, die allerhöchste Ansprüche an die Kondition der Teilnehmer stellte. Dabei mussten wir wegen Schneemangel in den unteren Lagen die Schneeschuhe bis auf eine Höhe von ca. 1300 m tragen. Die Route führte über sechs Gipfel (Höllritzereck [1669 m], Dreifahnenkopf [1628 m], Grauenstein [1641 m], Riedbergerhorn [1786 m], Großer Ochsenkopf … Weiterlesen

Schneeschuhtour Breitenberg – 13.02.2011

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Mit 8 Teilnehmern starteten wir vom Gasthof Fallmühle (926 m) bei Pfronten. Erst ging es noch gemächlich ohne Schneeschuhe auf einem Forstweg ein paar Schlaufen hoch. Dann trafen wir auf einen schneebedeckten Querweg und wir schnallten unsere Riesensohlen an, aber nur, um sie nach 200 m wieder abzuschnallen, als wir in einen steilen, schneefreien Waldpfad einbogen. Eine kleine Herausforderung war … Weiterlesen

Winterwanderung Eistobel und Kugel – 05.02.2011

Uli EndrasSchneeschuhtouren

Am Eingang zum Eistobel war zuerst Geschicklichkeit gefragt, um die Grödeln oder Steigeisen fest an die Schuhe zu binden und los gings hinab ins Tal der Oberen Argen. Schon wartete die erste Schwierigkeit, ein Rutsch aus Erde, Bäumen und Ästen lag über den Weg, den wir elegant überkletterten. Nach kurzem Marsch sahen wir die ersten Wände mit Eiszapfen im Sonnenlicht … Weiterlesen

Schneeschuhtour Pirschling und Schönkahler – 22.01.2011

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Gute Kontakte zu Petrus machten diese Tour möglich, nachdem tagelanger Regen und hohe Temperaturen den Schnee in den unteren und mittleren Lagen hatten schmelzen lassen. Ausgangspunkt war der Parkplatz in Zöblen auf 1087 m. Auf dem schmalen Sträßchen zum Gasthof Zugspitzblick wanderten rekordverdächte 19 (!) Teilnehmer einige Kehren ohne Schneeschuhe empor. Weil die Schneeverhältnisse es zuliesen, verließen wir die Straße … Weiterlesen

Schneeschuhtour Prodel und Denneberg – 02.01.2011

Uli EndrasSchneeschuhtouren

Von der Hochgratbahntalstation gings in einer großen Gruppe los Richtung Brücke über die Weissach und schon lag eine Teilnehmerin mitsamt Schneeschuhen und Rucksack im Graben. Auf dem Alpweg marschierten wir aufwärts bis wir nach ca. einer Stunde die Prodelalpe erreichten. Der Hochgrat und die Nagelfluhkette hatten sich im Nebel versteckt. Weiter auf dem Grat entlang immer leicht ansteigend kamen wir … Weiterlesen

Schneeschuhtour Untere Gottesackerwände – 10.04.2010

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Nachdem die Tour im letzten Jahr wegen ungünstiger Lawinenlage abgesagt werden musste, gab es diesmal mit Lawinenwarnstufe 1 optimale Voraussetzungen. Neun Teilnehmer hatten sich zu dem Saisonabschluss der Schneeschuhtouren angemeldet. Aber das Frühjahr war für diese Höhenlage schon zu weit fortgeschritten: Vom Mahdtalhaus auf 1.100 m Höhe mussten wir die ersten 300 Höhenmeter auf der verwaisten Aufstiegsroute zum Teil durch … Weiterlesen