Kombitour zur Lachenspitze – 04.08.2013

Günther ScholzeKlettern

Gewitter war schon für Mittag vorausgesagt, wir durften also nicht bummeln. Vom Vilsalpsee stiegen wir hoch zur Trauaple, an der wir von Lamas empfangen wurden und dann zur Landsberger Hütte. Dort teilten wir uns, 10 Teilnehmer gingen mit Jörg Köhle über den Normalweg zum Gipfel, Hubert Kimpfler und ich mit weiteren 7 Teilnehmern über den Klettersteig zur Lachenspitze. Wir erreichten … Weiterlesen

Sektionwochenende Ammergebirge (Klettern) – 12.-14.10.2012

Hubert KimpflerKlettern

Tourenbericht der Klettergruppe Mit sechs Personen starten wir bei Regen um 15 Uhr in Isny, damit wir pünktlich um 17 Uhr mit dem Linienbus von Halblech zur Kenzenhütte fahren können. Nach einem unterhaltsamen Abend genießen wir am Samstagmorgen das Frühstück, da es bis Mitternacht geregnet hat und der Fels noch etwas abtrocknen muss. Um 9.30 Uhr trafen drei weitere Kletterer … Weiterlesen

Klettertour Aggenstein – 29.05.2011

Hubert KimpflerKlettern

Abfahrt 6:30Uhr am Friedhof! Für den einen oder anderen eine unmenschliche Zeit, aber um vor allen Anderen als Erster einsteigen zu können – unbedingt nötig. Das Wetter war auf unsere Seite, nur die Temperaturen erinnerten eher an eine Skitour im Frühjahr: 5°C – da half erstmal nur ein Pullover und „warme Gedanken“! Vom Parkplatz aus führte ein schöner Wald-Wanderweg knapp … Weiterlesen

Klettersteig Sulzfluh – 01.08.2010

Hubert KimpflerKlettern

Bericht folgt hoffentlich noch. {tab=GPS-Track der Wanderung} Falls der GPS-Track nach Umschalten des Reiters nicht oder nur teilweise sichtbar ist, bitte nochmal Seite mit offenem GPS-Track neuladen! {gpxtrackmap}/hkimpfler/ks-sulzfluh10/Sulzfluh-20100801.gpx{/gpxtrackmap}

Klettersteige Kapfwand – 08.05.2010

UmzugshelferKlettern

Nach einer verregneten Woche, hatten wir Glück mit unserer Halbtagesausfahrt zu den Klettersteigen in der Kapfwand – es schien die Sonne und war überraschend warm. Eine landschaftliche interessante und abenteuerliche Straße führte von Götzis ab zu unserem Ausgangspunkt überhalb der Kapfwand. Zwei Steige standen auf dem Programm: Via Kessi hinunter an den Wandsockel und Via Kapf wieder hoch bis zum … Weiterlesen

Klettersteig Karhorn – 23.08.2009

UmzugshelferKlettern

Tourenführer: Hubert Kimpfler Teilnehmer: 10 Ausgangspunkt: Warth am Arlberg, Talstation des “Steffisalp-Express” Schwierigkeit: B – C (mäßig schwierig) Steiglänge: 600 m Höhenmeter: Steig 250 hm, gesamt 1078 hm Bereits kurz vor 8 Uhr ging es von der Talstation in Warth zunächst über breitere Schotterwege und anschließend schmalere Wanderwege die begrasten Hänge entlang der Liftanlagen hinauf. Angesichts der frühen Tageszeit hing … Weiterlesen

Klettersteig Kanzelwand – 19.07.2009

UmzugshelferKlettern

Eigentlich sollte es zum Sulzfluhklettersteig gehen, aber da wir  eher April- statt Juliwetter hatten, machte Neuschnee bis 1.500m unser Vorhaben zu Nichte und wir mußten umdisponieren. Neues Ziel war der 2-Länder-Sportklettersteig in der Kanzelwand. Zu acht ging es mit zwei Autos nach Riezlern, wo wir geführt von Hubert Kimpfler in knapp 2 Stunden durch hohe Vegetation bis zur Gipfelstation der … Weiterlesen

Grundkurs Alpinklettern – 05.-07.06.2009

UmzugshelferKlettern

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 5 Männlein und 3 Weiblein zur Abfahrt in das Tannheimer Tal, um dort einen Grundkurs Alpinklettern zu absolvieren. 1. Tag (Aufstieg: 908Hm, Abstieg 410Hm) Da wir das Wochenende auf dem Gimpelhaus verbringen wollten, ließen wir alles Hütten-Equipment mit der Seilbahn hochbringen und machten uns nur mit den Kletterrucksäcken an den Aufstieg zum Gimpelhaus. Die Entscheidung … Weiterlesen

Klettersteig Saulakopf 2517m – 28.09.2008

Hubert KimpflerKlettern

Der zweite Tag der ausgefallen Watzmanntour führt uns ins Brandnertal bei wunderbarem Herbstwetter. Wir waren schon früh unterwegs und konnten so mit der ersten Bahn zum Lünersee fahren. Von dort gehen wir rasch ansteigend zum Saulajoch, nun wieder abwärts Richtung Heinrich-Hueter-Hütte bis unter die Ostwand, nun steil nach oben zum Einstieg den wir nach ca 1,5 Stunden erreichen. Nachdem wir … Weiterlesen