Schneeschuhtour Toblermannskopf – 09.03.2013

Otto.BeschSchneeschuhtouren

Vom E-Werk (912 m) an der Bregenzerwaldstraße hinter Schoppernau führte uns zunächst ein Waldweg in Serpentinen in die Höhe, bis wir unterhalb der Gräsalpe freies Gelände erreichten. In den vergangen Tagen und Nächten herrschten durchgehend Plus-Grade, dem entsprechend fanden wir nassen, schweren Schnee vor.

 Auf der weiteren Route in Richtung Hochalpe galt es, Hänge mit gut 35° Hangneigung zu überwinden, was uns alle ordentlich zum Schwitzen brachte. Auch der weitere Aufstieg bis zum überwechteten Gipfelgrat forderte viel Kraft.

 Die ursprüngliche Absicht, den Gipfel des Toblermannskopfs zu überschreiten und mit der weiteren Route über die Oberschalzbachalpe eine Rundtour zu machen, erwies sich angesichts der Absturz- und Lawinengefahr als zu heikel. Deshalb war auf dem Vorgipfel (2000 m) Schluss.

Auf dem Rückweg über die steilen Hänge war Technik gefragt. Wer hier Defizite hatte, benutzte des Öfteren den Hosenboden als Bremse.

Datum: 23.02.2013
Tourenleiter: Otto Besch
Teilnehmer: 8
Gehzeit: 3:00 Std.
2:00 Std. 
Höhenunterschied: 1098 Meter